Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

„Spiel ohne Grenzen“ im Waldbad Zernien - Spaß für

Am 01. September 2012 fand im Waldbad Zernien als Badesaisonabschluss zum 8. Mal das "Spiel ohne Grenzen" statt, bei dem sich 19 Gruppen aus der Gemeinde Zernien und sogar auch von außerhalb angemeldet hatten. Organisiert und ausgerichtet wurde dieses Jahr das bunte Treiben von der Freiwilligen Feuerwehr Gülden. Der Trägerverein des Waldbades Zernien kümmerte sich dabei um das leibliche Wohl, indem er Gegrilltes und frisch Gezapftes anbot. Angetreten wurde in kleinen Gruppen von mindestens sechs Personen. Das Alter spielte hier keine große Rolle. Sogar die ganz Kleinen machten mit. Hier drückten die Wertungsrichter an den einzelnen Stationen auch mal ein Auge zu. Nach den ersten Stationen direkt im Waldbad, welche teilweise natürlich auch mit Wasser zu tun hatten, ging es dann in Zernien über den Räuberberg, wo es die anderen kniffligen Spiele wie Schirmchen pusten, Eimer pendeln und Memorielauf zu bewältigen gab.
Als knapper aber verdienter Sieger ging dieses Mal die "Radsportgruppe Zernien" hervor. Diese werden sich dann im nächsten Jahr neue Spiele überlegen und organisieren. Als Preise für alle Gruppen gab es tolle Sachspenden und Gutscheine von vielen Gewerbetreibenden. Alle Erlöse der Veranstaltung kamen dem Waldbad Zernien zu Gute.
Auch nach der Siegerehrung wurde noch gemütlich im Waldbad zusammengesessen.